Königstiger 3.schw.Pz.Abt. 511 - Einsatz 1945 Raum Kassel

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Komplett umgebauter Tamiya Königstiger , Maßstab 1:16 - Aufwendig detaliert. Zusaätzlich ausgestattet mit Wecohe Drehstabfederung und Beier Soundmodul USM RC2 in Verbindung mit der original DMD als Fahrregler.

Kommentare 6

  • Strolch8 -

    Toll ,eine sehr schöne Verwitterung. Aber ich glaube das Aussehen würde eher zu einem StuG III passen .Die waren länger im Einsatz,während die Kötis nicht soviel Zeit hatten zum versiffen.

  • MonchichiFlo -

    Eins der Modelle die den Blick sofort einfangen und du schon bei einem flüchtigen Blick genau weißt: Das ist was richtig feines das muß ich jetzt erstmal genauer anschauen! Top Gesamteindruck auf jeden Fall. Natürlich ist es Geschmackssache wieviel Dreck/Schmiere/Staub drauf kommt aber es wirkt hier sehr schön meiner Meinung nach. Sehr viele Details an dem Auto, wie die schiefe Anlasserkurbel. Meiner wird nicht ganz so versifft, aber wie gesagt es gefällt durchaus!!

  • Tirpitz -

    Ja da denke ich passt er dann hin!

    Denn wenn er so Heruntergekommen im Feld unterwegs gewesen wäre hätte die Besatzung sicherlich anschiss bekommen!
    Nichts desto trotz sehr gute Arbeit! Von solcher Qualität der Alterung bin ich weit weg da brauch ich noch einige Jahre zu!
    Nur weiter so!

  • Lyndy -

    Ja, in dem Umfeld auf dem Foto ist dieser Look etwas ungünstig. Diorama mit einem Trümmergebäude soll noch erstellt werden. Der Köti steht dann mitten in einem zusammengestürzten Haus.

  • Tirpitz -

    Mir persönlich etwas zu viel des guten!
    Denke nicht dass die in natura auch so ausgesehen haben!

    Trotzdem tiefsten Respekt vor der Arbeit ist sehr sehr aufwändig und top umgesetzt!

    Mfg

  • Bambi -

    Top!